Gartenschule-Vortrag: Sinn und Sinnlichkeit in der Gartengestaltung 1

Dortmund

Leitung: Monika Müller

Erster Teil: Sinn = gestalterische Grundprinzipien der Gartengestaltung

Bei einem Exkurs in die Historie der Gartenkultur beleuchten wir im ersten Teil den Begriff Sinn, unter dem sich die Grundlagen des Gartendesigns, wie beispielsweise Perspektive, Symmetrie, Proportion, erfassen bzw. gärtnerisch darstellen lassen. So ist beispielsweise die PERSPEKTIVE allerorten in der Natur, somit in Landschaften, in Wäldern, auf derart eindrucksvolle, prägende Weise wahrnehmbar, dass ihre elementare Bedeutung auch für die Gartengestaltung auf der Hand liegt. Die Art und Weise, in der die dreidimensionale Wirkung von Perspektive in unseren Gärten erzeugt werden kann, auch entsprechende Tricks, werden im Rahmen einer Bilderschau ausführlich erläutert.

11:00 bis 13:00 Uhr im Bildungsforum Schule, Natur und Umwelt, Botanischer Garten Rombergpark, Am Rombergpark 35, 44225 Dortmund

Anmeldung bei der Leiterin erwünscht: mueller2510@t-online.de, Kursgebühr: 10€