Gartenschule-Vortrag: „Pflanzliche Lichtgestalten für den Schattengarten – Teil II“

Dortmund

Leitung: Monika Müller

Schattige Areale eines Gartens sollten niemals als Problemzonen angesehen werden. Sie sind vielmehr Bereiche, die der Gesamtgartengestaltung eigene subtile Höhepunkte verleihen und dementsprechend an Schönheit mit den sonnigen Zonen mehr als nur mithalten können. Anhand einer Bilderschau werden wir uns mit zahlreichen Möglichkeiten befassen, einen halbschattigen oder schattigen Garten(-bereich) durch entsprechende Pflanzenwahl derart zu gestalten, dass er uns mindestens so viel Freude und Schönheit bietet, wie dies in sonnigeren Zonen (scheinbar einfacher und zwangloser) möglich ist. Die Vielfalt der für den Schatten geeigneten Gehölze, Gräser, Seggen, Farne, Blattschmuckstauden und Kletterpflanzen bietet eine weite Palette in Farbabstufungen von Grün, Blau, Silbergrau, Weiß oder Purpur sowie einen ungeahnten Reichtum an Blattformen, -Strukturen, -Maserungen und -Texturen an, die es uns ermöglichen, Schattenbeete mit einem Schatz abwechslungsreicher Eindrücke und Stimmungen zu erschaffen.

11:00 bis 13:00 Uhr im Bildungsforum Schule, Natur und Umwelt, Botanischer Garten Rombergpark, Am Rombergpark 35, 44225 Dortmund

Anmeldung bei der Leiterin erwünscht: mueller2510@t-online.de, Kursgebühr: 10€