Dekorative Stauden als Wildbienenmagnete

Dresden / Ostsachsen

Frau Mandy Fritzsche, Wildbienen- und Hummelbeauftragte im Imkerverein Dresden, möchte uns in ihrem Vortrag zeigen, wie man durch gezieltes Anpflanzen von Bienennährpflanzen das Nahrungsangebot für Bienen und andere Bestäubeinsekten zu erhöhen.

Neben den allgemein wertvollen Trachtpflanzen gibt es aber einige Pflanzenarten, mit denen man gezielt bestimmte häufige und leicht erkennbare Bienen in den eigenen Garten locken kann. Hierzu reichen oft schon ein oder zwei Exemplare einer Pflanzenart. Es sind zum einen Pflanzen, auf die Spezialisten unter den Bienen zum Pollensammeln angewiesen sind. Andere dienen als bevorzugtes Nistmaterial.

Frau Fritzsche wird alle Bereiche eines Gartens ansprechen.

Der Vortrag beginnt um 13:00 Uhr im Verwaltungsgebäude des Botanischen Gartens in Dresden. Gäste und Interessierte sind herzlich willkommen.

Bitte bringen Sie für die Pause etwas Kuchen mit sowie eine Geldspende für unsere Gruppenkasse.