Über uns / Programm

Auf dieser Seite können Sie ein wenig über uns erfahren. Außerdem können Sie sich hier unser aktuelles Programm herunterladen.

 

Geschichte der Regionalgruppe

Wie alles begann:

Endprotokoll zur Gründungsversammlung der Regionalgruppe Weser – Ems

Nun ist es so weit ! Am 24. November 1990 hat sich eine neue Regionalgruppe in der Gesellschaft für Staudenfreunde gebildet. Durch die Initiative von Herrn Frahling von der Region Münsterland war dieses Treffen in Rastede (Oldb.) im Restaurant „Hof zu Oldenburg“ zustande gekommen. Es waren Mitglieder und interessierte Staudenliebhaber (35 an der Zahl) aus dem gesamten Raum Weser-Ems erschienen.
Außerdem hatten weitere 9 Staudenfreunde schriftlich den Wunsch geäußert für die Bildung der Regionalgruppe.

Es bestand somit ein großes Interesse am Zustandekommen dieser neuen Regionalgruppe Weser-Ems. Darin eingeschlossen ist das Emsland bis zur holländischen Grenze, bis zur Nordsee, Bremen und Umgebung, Bremerhaven, Cuxhaven und angrenzende Gebiete, sowie südlich bis Verden und Cloppenburg.

Als Vorschlage von den Anwesenden wurde zunächst beschlossen, dass eine zentrale Anlaufstelle für alle Belange und Wünsche gewählt wurde. Der Beschluß ergab, dass die Staudenfreunde Frau Hille Hoppmann-Hauke und Herrn Wolfgang Hauke, Grafestraße 29, 2902 Rastede-Neusüdende erstmal für ein Jahr die Aufgabe übernehmen. Drei weitere Staudenfreunde wurden zur Unterstützung und für das Protokoll vorgeschlagen:
Herr Klaus Knospe, Alter Postweg 13 2971 Hinte, Herr Eckhard Simon Borbecker Weg 16 2902 Rastede (Vorwerk) und Frau Gudrun Schade Vorkampsweg 75 2800 Bremen 33 für das Protokoll. Weitere Unterstützung und Hilfe hat uns freundlicher weise Herr Frahling zugesagt, dafür sind wir ihm sehr dankbar.

Die Regionalgruppe Weser-Ems hat es sich ebenfalls zur Aufgabe gemacht, Vorträge zu arrangieren, Exkursionen zu starten und das Kennenlernen der Staudenfreunde durch Besuche in den Gärten oder sonstigen interessanten Orten durchzuführen.

Wenn dieses Protokoll im Staudengarten erscheint, dann war schon das erste Treffen am 9. Februar 1991 in Rastede durchgeführt worden, an dem Herr Uwe Knöpnagel einen Vortrag über „Gartenteiche“ hielt.

Mit diesem Start hoffen wir einen guten Anfang für die Regionalgruppe Weser-Ems erreicht zu haben.

Weitere Termine: Mitte April soll eine Staudenbörse auf dem Hof von den Staudenfreunden Hoppmann-Hauke in Rastede – Neusüdende Grafestr. 29 stattfinden, evtl. verbunden mit einer Gartenbesichtigung.

Am 25. Mai 1991 ist eine Gartenbesichtigung um 10:00 Uhr bei Herrn Dr. Henning in 2947 Freideburg Endelweg 12 vorgesehen, dann Mittagessen und anschließend ein Besuch mit Besichtigung in Wiesmoor unter Führung von Herrn Dr. Finger.

Für alle Treffen werden noch die genauen Zeitangaben mitgeteilt.

Die Staudenfreunde unserer neuen Regionalgruppe Weser-Ems würden sich freuen über Kontakte mit Mitgliedern aus der näheren und weiteren Umgebung

Bremen im Januar 1991

Grudrun Schade

 

Die Orchideenwiese

Was für eine Entdeckung! (von Klaus Knospe und Joachim Tjaden)

© 2009 Joachim Tjaden

© 2009 Joachim Tjaden

© 2009 Joachim Tjaden

© 2009 Joachim Tjaden

© 2009 Joachim Tjaden

© 2009 Joachim Tjaden

© 2009 Joachim Tjaden

© 2009 Joachim Tjaden

© 2009 Joachim Tjaden

© 2009 Joachim Tjaden

© 2009 Joachim Tjaden

© 2009 Joachim Tjaden

© 2009 Joachim Tjaden

© 2009 Joachim Tjaden

Noch irgendwelche Fragen ?
Wer kann es nun besser ? Die Natur selbst, oder wir mit unseren grünen Daumen ?