Steinanlagen und Alpinum

In sonnigen und kargen Felsspalten der Gebirge und auf Geröllhalden finden sich zahlreiche Pflanzenarten, die im Garten in den Ritzen von Trockenmauern, auf begrünten Dächern und in Trögen wachsen und gedeihen.

Heiß und trocken muss es für Fetthennen, Dach- und Hauswurze, Karthäuser-Nelken, Wolfsmilch, Schleierkraut und Katzenpfötchen sein.

Dort, wo der Boden etwas feuchter und der Standort nicht ganz so heiß ist, wachsen polsterförmige Glockenblumen, Blaukissen, Polster-Phlox und Steinkraut.


© 2015 Gabriele Renneberg