Startseite | Mitglieder-Forum | Impressum
über den Verein   Fachgruppen   Publikationen   über Stauden   Aktuelles   Kontakt   
Veranstaltungen   Regionalgruppen   Samentausch   Projekte   Offene Gärten   Links   
Fachgruppe Farne
Die Sporen-Aussaat
Wie vermehre ich Farne aus Sporen
Das Klima in den Hauptherkunftsgebieten unserer Farne
aber auch für alle anderen Pflanzen
von Rolf Thiemann
Plädoyer für eine "Arten(er)Findung" mit Augenmaß
von Wolfram Gaßner
Die Vielfalt der Farne
Internationales Treffen der Farnfreunde in den Niederlanden
vom 30. Juni bis 2. Juli 2011
Im Hortus Botanicus Leiden
Der Garten von Wim van Dam in Sassenheim
Wanderung durch die Dünen
Grachtenfahrt in Amsterdam
5. Internationales Treffen der Farnfreunde
Rita Thomsens Garten
Der Gottorfer Globus
Im Botanischen Garten Kiel
Berndt Peters Garten
2013 Jahrestreffen der Farnfreunde in den Vogesen
Jardin D'Altitude du Haut Chitelet
Wanderung zum Rainkopf
Wanderung zum Rainkopf
Teil 2
Das Arboretum des Eviats in Lalaye
Jahrestreffen der Farnfreunde in Hessen
Besuch im Botanischen Garten und Palmengarten Frankfurt
Ein ostasiatisches Gartenjuwel zwischen Wohnblocks
Ein Exotengarten nördlich des Mains
8. Internationales Treffen der Farnfreunde im Oldenburger Land
Garten der Stille
Ein Sammler-Garten in Stuhr
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Veranstaltungen
Besuch des Arboretums des Eviats in Lalaye
 


Foto © 2013 Rolf Thiemann

Am Vormittag des 30.6. besuchten wir das private Arboretum des Eviats
in Lalaye. Der Eigentümer, Gerard Humbert, begrüßte uns am Fuße seiner weitläufigen Anlage.

Die Baumsammlung wurde 1984 auf einer Fläche von 4.000 qm begonnen und hat sich im Laufe der fast 30 Jahre auf 3 ha ausgedehnt.

Mehr als 2.000 Pflanzenarten und -sorten ( Bäume, Sträucher, Stauden und Farne) sind aufgepflanzt.



Foto © 2013 Rolf Thiemann

Zu sehen sind hauptsächlich Wildpflanzen. Die am häufigsten vertetenen Gattungen sind Quercus mit 72 Arten, Acer, Betula und Carpinus, dazu Magnolien, Zanthoxylum, Carya, Stewartia, Rhododendron, Diospyros, Ilex, Hydrangea, Cornus, Cotoneaster u.v.m., aber auch Nadelbäume wie Abies, Picea, Pinus, Cunninghamia, Taxodium, Metasequoia u.a.



Foto © 2013 Dietrich Nittritz




Foto © 2013 Dietrich Nittritz




Foto © 2013 Dietrich Nittritz




Foto © 2013 Dietrich Nittritz




Foto © 2013 Harald Dannapfel




Foto © 2013 Rolf Thiemann




Foto © 2013 Harald Dannapfel




Foto © 2013 Rolf Thiemann




Foto © 2013 Harald Dannapfel




Foto © 2013 Rolf Thiemann




Foto © 2013 Rolf Thiemann

Durch den Schatten der inzwischen 15 - 25 m hohen Bäume entsteht das richtige Klima für viel Farne und einen sehenswerten Mooshang.



Foto © 2013 Rolf Thiemann




Foto © 2013 Harald Dannapfel




Foto © 2013 Harald Dannapfel



Gerard Humbert (rechts im Bild) - hier mit Clément Deckert und Ingo Carstensen im Gespräch.
Foto © 2013 Harald Dannapfel




Foto © 2013 Harald Dannapfel




Foto © 2013 Harald Dannapfel



Nach ausgdehnten Wanderungen zwischen den schönen Bäumen, verabschiedeten wir uns am Mittag und traten den Heimweg an.

Ein interessantes, etwas abenteuerliches und entspannendes Wochenende in den Vogesen ging zu Ende.
Foto © 2013 Harald Dannapfel


 
nach oben
© 2005 - 2017 Gesellschaft der Staudenfreunde e.V.