Startseite | Mitglieder-Forum | Impressum
über den Verein   Fachgruppen   Publikationen   über Stauden   Aktuelles   Kontakt   
Veranstaltungen   Regionalgruppen   Samentausch   Projekte   Offene Gärten   Links   
Fachgruppe Farne
Die Sporen-Aussaat
Wie vermehre ich Farne aus Sporen
Das Klima in den Hauptherkunftsgebieten unserer Farne
aber auch für alle anderen Pflanzen
von Rolf Thiemann
Plädoyer für eine "Arten(er)Findung" mit Augenmaß
von Wolfram Gaßner
Die Vielfalt der Farne
Internationales Treffen der Farnfreunde in den Niederlanden
vom 30. Juni bis 2. Juli 2011
Im Hortus Botanicus Leiden
Der Garten von Wim van Dam in Sassenheim
Wanderung durch die Dünen
Grachtenfahrt in Amsterdam
5. Internationales Treffen der Farnfreunde
Rita Thomsens Garten
Der Gottorfer Globus
Im Botanischen Garten Kiel
Berndt Peters Garten
2013 Jahrestreffen der Farnfreunde in den Vogesen
Jardin D'Altitude du Haut Chitelet
Wanderung zum Rainkopf
Wanderung zum Rainkopf
Teil 2
Das Arboretum des Eviats in Lalaye
Jahrestreffen der Farnfreunde in Hessen
Besuch im Botanischen Garten und Palmengarten Frankfurt
Ein ostasiatisches Gartenjuwel zwischen Wohnblocks
Ein Exotengarten nördlich des Mains
8. Internationales Treffen der Farnfreunde im Oldenburger Land
Garten der Stille
Ein Sammler-Garten in Stuhr
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Veranstaltungen
8. Internationales Treffen der Farnfreunde im Oldenburger Land
 
Vom 26. - 28. Juni 2015 trafen sich 30 Farnfreunde aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz zum Gedanken- und Pflanzenaustausch, zum Besichtigen interessanter Gärten und zum Kauf von Farnen in der bekannten Farngärtnerei von Wouter van Driel in Eelde, Niederlande.

Dort, bei Familie van Driel, starteten wir unser Wochenende. Durch eine hohe Hecke vor neugierigen Blicken geschützt, fanden wir die kleine aber feine Gärtnerei. Hier arbeiten nur Wouter van Driel und seine Frau, die sich hauptsächlich um diverse Obstbäume kümmert, aus deren Früchte sie hervorragend schmeckende Marmeladen kocht und auch verkauft.

Wouter hatte sich bereits auf uns und unseren "Farn-Hunger" eingestellt und etliche Pflanzenpaletten und Einzelexemplare für uns auf dem Fahrweg bereitgestellt. Bereits vor dem offiziellen Beginn des Treffens hatten etliche Pflanzen den Weg in die diversen Kofferräume gefunden.

Bevor wir uns dann alle auf die angebotenen Schätze stürzten, machten wir einen Rundgang mit Wouter durch seinen Garten und sein "Allerheiligstes" - der Anzucht aus Sporen.

Neben der Anzucht aus Sporen von seinen Mutterpflanzen,
erhält er von Farnfreunden Sporen von Farnen aus aller Welt entweder geschenkt oder im Tausch, zieht diese an und hat so das uns allen so bekannte interessante Angebot .

Ich möchte hier noch darauf hinweisen, dass Wouter van Driel keinen Versand machen kann, da er sämtliche Arbeiten in seiner Gärtnerei allein macht.
Er verkauft ausschließlich auf diversen Pflanzenmärkten quer durch Deutschland, aber auch in Kolding, DK und in Straßburg, F.


 
nach oben
© 2005 - 2017 Gesellschaft der Staudenfreunde e.V.